"Die Rhoischnooke" 1960 e.V.

Karnevalverein Germersheim

 

Einladung zum Fasnachtsumzug in Germersheim am
02. März 2019

Hinweis: Die Anmeldefrist ist abgelaufen! 

Wir freuen uns auf die Teilnehmer!!!!

 

Liebe Freunde der Germersheimer Fasnacht,

am Samstag, 02.03.2019 um 13:01 Uhr findet unser Fasnachtsumzug in der Festungsstadt Germersheim statt und endet mit dem musikalischen Ausklang vor der Stadthalle. Die Aufstellung des Fasnachtsumzuges muss um 12:00 Uhr abgeschlossen sein, planen Sie daher bitte rechtzeitig Ihre Anreise.

Unser Motto:

„Die Bauarbeiten sind nun vorüber,

bei der Schnook steigt jetzt wieder das Fasnachtsfieber“

 

Senden Sie bitte für die Teilnahme am Fasnachtsumzug das Anmeldeformular unterschrieben per E-Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder auf dem Postweg uns zu. Die ONLINE-Anmeldung auf unserer Homepage www.rhoischnooke.de ist ebenfalls möglich. Die Anmeldung muss bis spätestens zum 16. Februar 2019 eingegangen sein. Die Umzugsrichtlinien der Stadt Germersheim kann auf unserer Homepage eingesehen werden. Die Anfahrtsbeschreibung, Aufstellung, Streckenverlauf usw. werden wir Ihnen ca. eine Woche vor dem Fasnachtsumzug per E-Mail übermitteln.


Aufgrund der stetig steigenden Ausgaben für die Durchführung des Fasnachtumzuges, zum Beispiel für Sanitätsdienst und Sicherheitsdienst, ist eine Teilnahmegebühr von 1€ pro Teilnehmerin/Teilnehmer zu entrichten. Teilnehmende Schulen und Kindergärten sind von der vorgenannten Gebühr ausgenommen. Die Überweisung bitten wir auf unser Bankkonto bei der Sparkasse Germersheim-Kandel unter dem Stichwort: Vereinsname/Fasnachtsumzug 2019 vorzunehmen. Eine Teilnahme am Fasnachtumzug ist nur möglich, sofern uns ein entsprechender Geldeingang zusammen mit der unterschriebenen Anmeldung rechtzeitig vorliegt, möglich. Eine Bezahlung der Teilnahmegebühr vor Ort am Veranstaltungstag ist nicht möglich. Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und freuen uns auf Ihre Teilnahme.

 

Noch ein Hinweis zur Teilnahme

Bedingt durch die Entwicklungen in Bezug auf die Durchführung von Umzügen also den Wegfall mittlerweile vieler dieser Veranstaltungen, über die Gründe hierfür brauchen wir wohl nichts zu sagen, sind wir gehalten vorrangig Teilnehmer der linksrheinischen Gemeinden (Südpfalz) zum Umzug zuzulassen.

Dieses bedeutet unangenehmerweise, dass Bewerbungen abgewiesen werden müssen und zu unserem ehrlichen Bedauern hiervon leider hauptsächlich Bewerber von rechts des Rheins (Baden) betroffen sein werden.

Leider sind diese gegebenen Randbedingungen durch uns nicht beeinflussbar. So wie sich die Gesamtsituation zur Zeit darstellt, spiegeln die momentan gegebenen Durchführungsbedingungen Vorkommnisse der Vergangenheit, welche zum Wegfall vieler Umzugsveranstaltungen führten. Bleibt zu hoffen, dass sich zukünftig die Situation wieder entspannt und die entsprechenden Veranstaltungen vorrangig ihrem eigentlichen Zweck, der Pflege des fasnachtlichen Brauchtums entsprechen. Hierfür werden wir auch weiterhin unser Bestes geben.

Weiterhin steht Ihnen für Fragen gerne unser Zugmarschall Rüdiger Stierheim (E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! // Handy: 0172-6249649) zur Verfügung.


Mit karnevalistischen Grüßen

Michael Butz
1. Vorsitzender